„mitmachen & aufblühen“ …

… ist das Motto der Projektarbeit von Zuflucht Oberland e.V.

Zugewanderte Frauen haben häufig höhere Integrationsbarrieren als Männer. Zum Beispiel, wenn sie ungewollt schwanger sind, ihren Lebenspartner nicht frei wählen können, isoliert in ihren Familien leben, über kein eigenes Geld verfügen oder an keinem Sprachkurs teilnehmen können, weil ihre Kinder noch keinen Kitaplatz haben.

 

Diese Nachteile versuchen wir durch die Aktivitäten von Zuflucht Oberland e.V.  auszugleichen.
Der erste Schritt hierzu ist, dass Frauen die stärkende Wirkung selbstbestimmten Handelns erleben & aufblühen.


MonteMigra – Sprachförderung für Migrantinnen mit der Montessoripädagogik

Zu diesem Angebot können alle Migrantinnen ohne Anmeldung und mit Kindern kommen. Eure Kinder werden im gleichen Haus im ersten Stockwerk im Raum „Kleine Arche“ betreut.

 

Aktuellen Übungszeiten:
(Stand 06/2024)

Donnerstag & Freitag jeweils von 09:00 bis 12:00


Ansprechpartnerin:

Sahar Sheikh Bakr (eng./arab.) 0176/235 645 60

 

MonteMigra „atmet“
Das heißt, wir können so viel Unterstützung anbieten, wie es der jeweilige Spendenzufluss ermöglicht. Eine öffentliche Förderung durch Stadt, Landkreis oder Land existiert nicht. Das Projekt wurde in den letzten zwei Jahren maßgeblich durch die DEUTSCHE POSTCODE LOTTERIE ermöglicht. Wir danken sehr herzlich.

 

Flyer MonteMigra

MEHR ÜBER MonteMigra ERFAHREN

 

FrauenVielfalt – Selbstorganisation für Migrantinnen

Hier können Migrantinnen sich selbst in Gruppen organisieren; nur gemeinsam sind wir stark.

 

Aktuelle Gruppen und Ansprechpartnerinnen:
(Stand 06/2024)

 

Die Frühstücksgruppe trifft sich jeden ersten Mittwochvormittag im Monat von 10 – 12 Uhr im Gruppenraum.
Die Hafla-Gruppe organisiert jedes Jahr ein Frauenfest.
Ehrenamtliche Ansprechpartnerin ist Wafaa Abdulkarim (arabisch), 0157-87293080. 

 

Die Radlgruppe trifft sich im Frühjahr zu Kursen und unternimmt bis zum Ende des Sommers Touren ins Umland von Weilheim. Außerdem stellt der Verein kleine Leihräder für Frauen zur Verfügung, die Zuhause zusätzlich üben wollen. Aufgrund der Pfingst-Exkursion finden Radtouren dieses Jahr erst im Spätsommer statt.
Ansprechpartnerin ist Claudia Noder, 0176/23454818.

 

Die Freizeit aktiv Gruppe trifft sich um gemeinsam etwas in Bewegung zu erleben.
Diese Gruppe unternimmt Tagesveranstaltungen.
Ehrenamtliche Ansprechpartnerinnen sind:
Laila Dahan (arab./engl.) 0176/37015895 und
Karina (ukrainisch), sie erreichst Du über eine Signal-Messege an + 380 93 839 1995. 

 

Die Kreativgruppe startet Mitte September 2024.
Diese Gruppe malt und fotografiert.
Ehrenamtliche Ansprechpartnerin ist:
Masoumeh Tajik (engl./farsi) 0152/10132107

 

Alle aktuellen Termine der Gruppen findest Du hier auf Instagram.
Das Projekt wird maßgeblich vom BAMF ermöglicht. Wir danken sehr herzlich.

 

Flyer Vielfaltsgruppen

MEHR ÜBER FrauenVielfalt ERFAHREN

 

 

 

ikoF – Interkulturelle Kontaktstelle für Frauen

Hier treffen sich Frauen, die Austausch & Begegnung suchen (Dezember 2019 bis November 2022). Das Projekt wurde maßgeblich durch das BAMF gefördert. Wir danken herzlich.

 

MEHR ÜBER ikoF ERFAHREN